Zur geflissentlichen Beachtung - Disclaimer:
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG Hamburg, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Schönen Dank, Ihr Profis vom LG Hamburg, das bringt uns wirklich weiter. Habt Ihr toll gemacht...
Wie dem auch sei, auf den Seiten meiner Domains robert-kehl.de und robertkehl.de befinden sich Links zu anderen Seiten im Internet. Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten, daher distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und mache mir ihre Inhalte nicht zu Eigen. Die Nutzung der Links erfolgt auf eigene Gefahr. Diese Erklärung gilt für alle auf den Seiten der oben genannten Domains ausgebrachten Links, es sei denn, es ist zweifelsfrei anders dargestellt. Diese Darstellung kann auf der verlinkten Seite geschehen.
[system.ini]
gehe zu anybrowser.orgsurfing the worldWenn Du mich bei Deiner Reise durch's Internet begleiten möchtest, benutzt Du am besten irgendeinen Browser, sonst wird's was schwierig. Ich nehme am liebsten den Firefox, für die Windows Updates den Internet Explorer. Wenn Du magst, funktioniert z.B. auch Mozilla, Netscape, Opera, Galeon & Nautilus (kommen beide mit GNOME) oder Konqueror (Teil des KDE). Ein kurzes Sorry an die Nutzer von textbasierten Browsern wie z.B. Lynx oder Links, da geht nicht gar so viel. Ich habe versucht, darauf zu achten, dass sich alle externen Links (beachte hierzu bitte auch den Disclaimer oben) in einem neuen Fenster öffnen, sofern Dein Browser das unterstützt (via target ="_blank"), so dass diese Site immer offen bleibt. Wenn Du heute noch eine Bildschirmauflösung von weniger als 800x600 Punkten fährst, wird's leider ein bisschen eng auf dem Schirm, tut mir leid. JavaScript solltest Du noch einschalten, das gebrauche ich recht häufig, z.B. für den völlig ungefährlichen Framebreaker , die lustige 404-Fehlerseite und die fuxigen Ein-/Ausblendeeffekte [<-klick!] auf manchen Seiten. Auch die wenigen MouseOver-Popups sind per JavaScript realisiert. Wenn Du Deinen Browser und  Dein Betriebssystem immer auf dem neuesten Stand hälst, und zudem noch einen aktuellen Virenschutz und eine Firewall installiert hast, surfst Du auch bei eingeschaltetem JavaScript sicher und bequem durch's Internet. Die Firewall brauchst Du selbstredend nicht für meine  Seite, sondern für die Seiten im Internet, die Dir Böses und Bösestes wollen, und sie macht auch dann Sinn, wenn Du alles Dynamische im Browser ausschaltest. Ach, und neben einer gehörigen Portion HTML 4.01Valid HTML 4.01! sollte Dein Browser auch noch Custom Style Sheets (CSS) können, damit die Seiten auch grafisch einigermaßen ansprechend dargestellt werden. Ich nutze beim IE das leider nicht CSS2.0-konforme Einfärben der Scrollbalken. Ach, ganz vergessen: Gegen Bilderklauen hab' ich was. Probier's nicht, oder gib' Dir Mühe!
So - das war's auch schon. Kurz gesagt:
Wenn Du was lesen kannst - gewonnen!
© Copyright
Sofern nicht anders vermerkt, sind alle öffentlich erreichbaren Inhalte auf den Seiten der Domains robertkehl.de und robert-kehl.de frei und für jede/n einsehbar, und Du darfst auch gerne soviele Kopien davon erstellen, verteilen und archivieren, wie Du möchtest - solange Du darauf hinweist, wo die Inhalte herstammen und Du sie Dir nicht zu eigen machst oder als jemand anders Werk ausgibst. Wenn Du mit irgend etwas von diesen Seiten Geld verdienst, will ich auch was verdienen, klare Sache, also schreib' mir, wir sprechen dann drüber. Danke.

Diese Seite ist Teil von robertkehl.de